Biografie

Willy Giefer geboren 1930 in Koblenz

1948 - 1954
Kirchenmusikstudium in Koblenz, Neuwied und Köln (Beginn autodidaktischer Kompositionsstudien)

1958 - 1962
Besuche der Darmstädter Ferienkurse für neue Musik bei Ernst Krenek und Karlheinz Stockhausen

1962 - 1964
Kompositionsstudien an der Musikhochschule Köln bei Bernd Alois Zimmermann und Gottfried Michael Koenig (elektronische Musik)

1951 - 1967
Tätigkeit als Kirchenmusiker in Brühl, Hilden und Düsseldorf

1972 - 1978
Dozent an der Musikschule Bonn in den Fächern Klavier, Musiklehre und Hörerziehung. Seit 1967 als freischaffender Komponist tätig. Viele seiner Werke wurden vom WDR Köln, dem SWF-Studio Mainz, der RAI Rom und dem Broadcasting Melbourne produziert und gesendet

Auszeichnungen (Kompositionspreise)


1954    2. Preis des Verbandes der deutschen Kirchenangestellten

1961    2. Preis beim internationalen Kompositionswettbewerb der SIMC Rom

1981    3. Preis beim Schumannwettbewerb, Düsseldorf

1981    1. Preis beim internationalen Wettbewerb, Neuss